Das Vogelinventar der Gemeinde Bolligen wird neu aufgelegt

Vor knapp 30 Jahren erarbeiteten engagierte Bolliger Ornithologen ein Vogelinventar. Die Fachgruppe Natur und Landschaft der Gemeinde Bolligen hat sich nun vorgenommen, während den kommenden drei Jahren erneut den Zustand der Vogelwelt in Bolligen zu erfassen und sich damit das Ziel gesetzt, längerfristig ein breites Spektrum von Arten zu erhalten.

NUBIS-Mitglieder übernehmen die Kartierungsarbeiten.

Download
Die Bantiger Post zum Vogelinventar
Vogelinventar_Bolligen_BP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 709.4 KB

Aufruf an die Bevölkerung

Einige Brutvogelarten sind selten geworden, andere leben heimlich und sind nur schwer nachzuweisen. Deshalb sind wir auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Wir bitten Sie, uns Beobachtungen der folgenden Vogelarten mitzuteilen:

·      Kuckuck

·      Schleiereule

·      Waldohreule

·      Waldkauz

·      Feldlerche

·      Neuntöter

·      Weissstorch

Die Beobachtungen können an die E-Mailadresse vogelinventar.bolligen@gmx.ch gemeldet werden. Wichtig sind dabei exakte Angaben zum Beobachtungsort und zu Beobachtungszeit und -datum und, falls vorhanden, ein Foto.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

Fotos Detlef Stiller