Download
DAS JAHRESPROGRAMM 2024-2025
NUBIS_Jahresprogramm 2024_Version 05_03.
Adobe Acrobat Dokument 149.7 KB
Alle Anlässe sind chronologisch aufgeführt. Scrollen Sie bitte runter, um alles zu sehen.



Biodiversität im Hausgarten – Theorie und Praxis

Kursdaten: 16.Mai, 19.30-21.30  (Theorie) und  15.Juni,  08.00- 1200 (Praxis)

Kursleiter: Schnyder Martin, Ersigen 

Kursort für den Theorieteil am 16.Mai: Gemeindehaus Stettlen 2. Stock

  

Warum lassen herkömmliche Gärten wenig Biodiversität zu?

Wie kann ich die Biodiversität in meinem Garten auf einfache Art erhöhen?

Worauf ist bei einer Umgestaltung eines Gartens zu achten?

 

Diese und weitere Fragen wird uns Martin Schnyder (Inhaber der Firma Gartenbau Schnyder, Gärten für die Seele) dank seiner reichen Erfahrung an einem Theorieabend und während einer Gartenbegehung (am 15. Juni) kompetent beantworten. 

 

Kurskosten: 30Fr. /  Mitglieder NUBIS 20 Fr. (Barzahlung bei Kursantritt)

Anmeldung an h.jaquemet@yahoo.de senden (Bitte das Anmeldeformular herunterladen und ausgefüllt per Mail schicken).

 Anmeldeschluss: 10. 5. 2024

Download
Anmeldeformular zum Kurs Biodiversität im Hausgarten
Anmeldeformular.docx
Microsoft Word Dokument 197.3 KB

Für Kinder: "Lasst uns zusammen den Bach erforschen!"

Hier erforschen wir erneut den Lötschenbach. Foto Dorothee Hügli
Hier erforschen wir erneut den Lötschenbach. Foto Dorothee Hügli

Samstag 8. Juni, 14 bis 17 UhrExpedition für Kids von 6 bis 10 Jahren. 

Treffpunkt beim Bahnhof Bolligen. Leitung: Dorothee Hügli, Paul Hügli & Karin Flüeli

 

Auf spielerische Art untersuchen wir gemeinsam das vielfältige Leben im Lötschenbach. Wir entdecken, fischen und beobachten alles, was dort zu finden ist.

Mit Zvieri. Es hat Platz für höchstens 10 Kinder.

Mitbringen: Stiefel und der Witterung angepasste Kleidung. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung bis 3. Juni an Dorothee Hügli dohue@zimoun.net oder 031 931 20 35.

 

Dringend gesucht sind weitere Mithelfer*innen. Bitte direkt bei Hüglis melden. Bei garstiger Witterung fällt der Anlass aus.


Solarstrom selbst produzieren und effizient nutzen: Wie komme ich zu einer optimalen Lösung?

Samstag 29. Juni 2024, 9:30 – 12:00 

 

Fast 60% des Energieverbrauchs der Schweiz ist heute noch öl- und gasbasiert. Das ist nicht nur ein Klimaproblem wegen der CO2-Emissionen, sondern auch ein geopolitisches, da wir erpressbar sind. Das muss nicht sein.

In Ittigen und dem ganzen Worblental gibt es viele bestens geeignete und noch ungenutzte Dachflächen für die Solarstromerzeugung. Damit der Solarstrom optimal selbst genutzt werden kann, braucht es allerdings eine ganzheitliche Planung vor der Erteilung eines Auftrags. Am Anlass lernen die Teilnehmenden, wie durch eine intelligente Steuerung der Hauptverbraucher wie Wärmepumpen, Warmwasser, Elektrofahrzeug der Strom-Eigenverbrauch optimiert werden kann. Durch die Besichtigung der Anlage und die Erfahrungen des Hausbesitzers wird der informative Teil abgeschlossen. Ein kleiner  Imbiss bietet Gelegenheit, um eigene Fragen in einem informellen Rahmen zu besprechen.

Organisatoren: NUBIS und U100 Ittigen. Gastgeber/Hausbesitzer Familie Wälchli.

Leitung:  Marlies und Max Wälchli, Christoph Ritz 

Ort: Talmoosstrasse 1, Ittigen

Anmeldung: bis 25. Juni an christoph.ritz@me.com. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Teilnahme ist kostenlos.





Durchgeführte Veranstaltungen - Siehe unsere Berichte