Download
Tätigkeitsprogramm März-August 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 647.6 KB

Gesucht: Vorboten des Frühlings zu einem  virtuellen Frühlingsfest.

Spüren Sie schon den Frühling? Wo haben Sie seine Vorboten in der Natur gesehen? NUBIS lädt Sie ein, Ihre Entdeckungen beim Spazieren und Wandern auf einem Foto festzuhalten.

Wozu? NUBIS lanciert auf seiner Homepage eine digitale Bilderausstellung «Frühling 2021». Schicken Sie Ihre Fotos an alsa-nubis@bluewin.ch, begleitet von Name, Datum und Ort der Aufnahme. Auch Kinder können mitmachen. Bitte pro Beobachtung nur ein Foto senden. 

Treten Sie dem Corona-Blues entgegen und nehmen Sie aktiv teil am virtuellen Frühlingsfest! 

Ihren Beitrag finden Sie HIER.

Aktion "Wir retten wandernde Amphibien"

Die Strasse zum Hinteren Schermen ist für Frösche und Kröten lebensgefährlich. Foto Georg Ledergerber
Die Strasse zum Hinteren Schermen ist für Frösche und Kröten lebensgefährlich. Foto Georg Ledergerber

Freiwilligeneinsatz im Schermenquartier in Ittigen , von Februar bis April 2021, jeweils abends, Rundgang zu zweit nach der Dämmerung.

 

Wer mithelfen will, dass Erdkröten, Grasfrösche und Bergmolche aus dem Schermenwald nicht unter die Räder kommen, meldet sich bei Madeleine Aeschimann Hitz, 031 921 92 53, madeleineaeschimann@hotmail.com.


Naturfilm über das BirdLife-Naturzentrum La Sauge: Farbenprächtige Eisvögel, rastende Durchzügler und faszinierende Pflanzenwelt

Eisvögel im Naturzentrum La Sauge. Foto Margreth Stalder
Eisvögel im Naturzentrum La Sauge. Foto Margreth Stalder

DER ANLASS WIRD AUF UNBESTIMMTE ZEIT VERSCHOBEN 

24. März 2021, 15.30 und 19.30 Uhr, Reberhaus Bolligen, grosser Saal

Als ehemalige Bolligerin zeigt die Filmemacherin Margreth Stalder ihre vielfältigen Tierbeobachtungen aus dem BirdLife-Naturzentrum La Sauge. Dabei steht der seltene, heimlich lebende Eisvogel im Zentrum. Für die Autorin war es ein besonderes Erlebnis, dem fliegenden Juwel bei der Jagd und der Aufzucht der Jungen zuzuschauen. Das Besucherzentrum La Sauge mit Naturpfad und Ausstellungen befindet sich am Rand der international bedeutenden Naturschutzgebiete Fanel und Cudrefin am Ostende des Neuenburgersees. Vom Spriessen der ersten Blumen und dem Rasten der Zugvögel bis zur farbigen Herbststimmung stellt der Film dar, was einem an faszinierenden Tieren und Pflanzen alles begegnen kann. Website La Sauge

Alle Naturfreunde sind herzlich willkommen. Der Film ist auch für Kinder geeignet. Eintritt frei. Gemeinsamer Anlass mit der Fachgruppe Natur und Landschaft der Gemeinde Bolligen.

Download
Flyer Naturfilm 2021-03-24.pdf
Adobe Acrobat Dokument 624.4 KB

Morgenexkursion "Der Bolliger Friedhof – ein kleines Vogelparadies"

Einen farbenprächtigen Star werden wir sicher auch sehen. Foto Adrian Schmid
Einen farbenprächtigen Star werden wir sicher auch sehen. Foto Adrian Schmid

Sonntag, 28. und Montag, 29. März 2021, jeweils morgens 7.00 – ca. 9 Uhr, Treffpunkt: Beim Haupteingang zum Friedhof.

Wir entdecken und beobachten die vielfältige Vogelwelt und lernen die Vogelarten kennen.

Leitung: Adrian Schmid. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf eine Kleingruppe von maximal 10 Personen beschränkt. Mit Corona-Schutzkonzept. Mitbringen: warme Kleidung und Feldstecher (falls vorhanden). Anmeldung bis 21. März an Adrian Schmid, adrian.schmid1@bluewin.ch, 079 468 65 06. Für Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder Fr. 10.-.

 


Durchgeführte Veranstaltungen - Siehe unsere Berichte