Download
Eine Übersicht über unsere Aktivitäten in den nächsten Monaten können Sie hier herunterladen.
Programm Jan. bis Aug. 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.9 KB

Besuch des Naturhofs Mosimann ob Biglen

Foto Georg Ledergerber
Foto Georg Ledergerber

Samstag, 16. Juni, 09.40 Uhr, Treffpunkt beim Bahnhof Biglen

 

Im Änggist ob Biglen erwartet uns ein einzigartiger vielfältiger Lebensraum - ein imposantes Paradies für Mensch, Wildtiere und Pflanzen: mit Blumenwiesen, Feuchtbiotopen, Trockenmauern, Hecken, Hochstammkulturen und Nisthilfen aller Art. Gemeinsamer Spaziergang ab Bahnhof Biglen (20 Minuten). Um 10 Uhr Führung durch Landschaftsgärtner Daniel Mosimann. Anschliessend gemeinsames Picknick; Getränke sind vorhanden. Bei jeder Witterung. Anmeldung bis 14. Juni an Georg Ledergerber, 031 921 68 84, nubis@gmx.ch. Die Veranstaltung ist für NUBIS-Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder bezahlen Fr. 10.-.


Blumenspaziergang für Seniorinnen und Senioren

Klatsch-Nelke. Foto Françoise Alsaker
Klatsch-Nelke. Foto Françoise Alsaker

Dienstag, 19. Juni 2018, 9:30 – 11:30 Uhr am Mannenbergwald

Treffpunkt an der Bushaltestelle Ittigen-Mannenberg (beim Pflegezentrum Tilia)

Leitung Françoise Alsaker

Sie fragen sich gelegentlich, wie die eine oder andere Pflanze heisst, die Sie so häufig entlang Ihrem Spazierweg sehen. Dann sind Sie bei unserem Spaziergang am richtigen Ort. Sie brauchen keine Vorkenntnisse, einfach nur Freude an Wildpflanzen.

Wir werden einige Pflanzenarten ansprechen, einige Merkmale erklären, und kleine Geschichten erzählen. Sie werden selber erfahren, dass es sich lohnt, die Augen offen zu halten, um kleine leicht übersehbare Schönheiten zu entdecken, die einfach am Waldrand wachsen.Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Anmeldung erforderlich bis am 15. Juni an: Quartierkoordination, Chäppu Träff, 3063 Ittigen Tel. 031 925 23 86 E-Mail: info@quartierzentrum.ch

Der Anlass ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Verein U100 (Generations-Netzwerk Ittigen) und dem Verein NUBIS
Danke für einen freiwilligen Unkostenbeitrag! 


Gutenachtbesuch bei den Glühwürmchen

Mittwoch, 27. Juni, 21.30-23.30 Uhr, Treffpunkt beim Haupteingang zum Bremgartenfriedhof Bern

Wir entdecken die unbekannte und spannende Welt der selten gewordenen Leuchtkäfer. Leitung: Thomas Hug und Nik Indermühle. Bei jeder Witterung. Die Teilnahme ist kostenlos. Mit ÖV: Postautolinie 101 von HB Bern bis Haltestelle Bremgartenfriedhof.

Anmeldung bis 20. Juni an Madeleine Aeschimann Hitz, 031 921 92 53 oder madeleineaeschimann@hotmail.com. Wer sich vorbereiten will: www.gluehwuermchen.ch


Vielfältige Alpenflora oberhalb von Kandersteg

Schnee-Enzian. Foto Françoise Alsaker
Schnee-Enzian. Foto Françoise Alsaker

Mittwoch, 11. Juli, nach Kandersteg, HB Bern ab 08.39 Uhr

Treffpunkt im HB Bern um 08.30 Uhr.

Ganztägige Exkursion mitten in der Bergblumenpracht. Leitung: Françoise Alsaker, Ittigen und Marianne Schenk, Meikirch. Gemeinsame Bahnfahrt nach Kandersteg, Bern ab 08.39 Uhr, oder nach Vereinbarung.

Auf Sunnbüel (1936m) oberhalb von Kandersteg braucht man nicht weit weg von der Seilbahnstation zu gehen, um eine sehr vielfältige Alpenflora zu entdecken. Wir werden einen Teil dieser Vielfalt unter die Lupe nehmen. Wir starten früh, nehmen ein Picknick mit und finden auch Zeit, die Landschaft zu geniessen. Wir wählen Wege, die leicht begehbar sind, sodass alle mitkommen können. Bei schlechtem Wetter gehen wir unten in Dorfnähe, wo es ebenfalls eine reiche Flora zu entdecken gibt. Rückkehr am späteren Nachmittag.

Anmeldung bis 4. Juli an Françoise Alsaker, alsaker@bluewin.ch (oder 031 921 30 85). Mit Kollekte. In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzverein Meikirch.    


Gemütlich-geselliger Brätelabend

Freitag, 17. August, Hornusserhütte ob Bantigen, ab 18.30 Uhr

Herzlich willkommen zum Grillabend in lauschiger naturnaher Umgebung und berückender Aussicht! Für alle Vereinsmitglieder und Schnuppergäste. Grillgut und Beilagen bitte selber mitbringen, Brot und Getränke sind vorhanden. Gaben zu einem reichhaltigen Dessertbuffet sind sehr willkommen. Bei jeder Witterung. Uns steht ein regengeschützter, heizbarer Raum zur Verfügung. Mitfahrgelegenheit ab Sternenplatz, Bolligen. Anmeldung bis 15. August an Georg Ledergerber, 031 921 68 84, nubis@gmx.ch


Nacht der Fledermäuse in Stettlen (22. Europäische Batnight)

Samstag, 25. August, 19-22 Uhr, Treffpunkt bei der Kirche Stettlen

Nach einer Einführung in die Welt der Fledermäuse und Nachtfalter geht es gemeinsam auf Fledermauspirsch. Gleichzeitig lockt Martin Albrecht mit seinem Lichtzelt Nachtfalter an, die sich ganz nah beobachten lassen. Bitte Taschenlampe mitbringen. Bei jeder Witterung. Ohne Anmeldung. Mit Kollekte. In Zusammenarbeit mit dem Berner Fledermausverein.

Wer sich vorbereiten will: http://www.fledermaus-be.ch/


Durchgeführte Veranstaltungen - Siehe unsere Berichte