Download
Tätigkeitsprogramm Sept 2020 bis Feb 202
Adobe Acrobat Dokument 679.5 KB

3. Naturfoto- & -filmabend: eigene Naturerlebnisse, eingefangen mit der Kamera

Neuntöter-Paar in Bolligen. Foto Adrian Schmid
Neuntöter-Paar in Bolligen. Foto Adrian Schmid

Mittwoch, 13. Januar 2021, 19.30-21.30 Uhr, im Grossen Saal des Reberhauses Bolligen 

Alle NUBIS-Mitglieder und weitere Naturfreunde sind eingeladen, an diesem Abend ihre Fotos und Kurzfilme von eigenen Naturerlebnissen und -beobachtungen einem interessierten Publikum zu zeigen: Reiseberichte, Bilddokumentationen, Erlebnisse und Beobachtungen in der Natur mit Pflanzen, Wildtieren und der Vogelwelt. Dabei reichen Amateuraufnahmen aus; es sind keinerlei professionelle Ansprüche zu erfüllen. Anmeldungen für Präsentationen bitte bis 4. Januar 2021 per Mail oder Telefon an Adrian Schmid, Haldenackerweg 12b, Bolligen, adrian.schmid1@bluewin.ch oder 079 468 65 06, mit Kurzbeschrieb, Dauer (max. 15 Min.) und Beitrag in elektronischer Form. Wir freuen uns auf möglichst viele selber erlebte und erzählte Naturgeschichten!

Für die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung ist keine Anmeldung nötig, wohl aber die Registrierung vor Ort gemäss Corona-Schutzkonzept.


5. NUBIS-Hauptversammlung

Donnerstag, 18. Februar 2021, 19.30 Uhr, im Grossen Saal des Reberhauses Bolligen 

Alle Vereinsmitglieder und auch Schnuppergäste sind herzlich zur Hauptversammlung (HV) willkommen. Die Einladung an die NUBIS-Mitglieder erfolgt gegen Ende Januar mit Brief. Sollte die HV wegen der Pandemie nicht vor Ort abgehalten werden können, wird sie auf schriftlichem Weg und online durchgeführt.


Bolliger Umweltforum „Klima schützen – wir engagieren uns"

Der Klimawandel fordert auch uns heraus. Foto: AdobeStock
Der Klimawandel fordert auch uns heraus. Foto: AdobeStock

Mittwoch, 27. Januar 2021, 19-21 Uhr im Reberhaus Bolligen, Kirchstrasse 9, grosser Saal, mit Impulsreferaten und Marktständen.

DER ANLASS WIRD AUF UNBESTIMMTE ZEIT VERSCHOBEN

An diesem Umweltforum erhalten Bolligerinnen und Bolliger sowie Interessierte aus der Nachbarschaft aktuelle und fundierte Informationen zum Klimaschutz. Dazu dienen unter dem Motto „Drei Generationen – ein Anliegen“ Impulsreferate von Heinz Wanner, Klimakenner der ersten Stunde; Isabelle Stadelmann, Professorin an der Uni Bern; Nina Anliker und Luana Schmid, Vertreterinnen der Klimajugend. Anschliessend zeigen zahlreiche Marktstände konkrete Handlungsmöglichkeiten auf: denn wir alle können mit unserem Verhalten Wertvolles zur Lösung der Klimakrise beitragen. 

Organisator ist forum bp (ehemals Bolligen parteilos) in Zusammenarbeit mit Natur & Umwelt Bolligen-Ittigen-Stettlen NUBIS und der Fachgruppe Natur und Landschaft der Gemeinde Bolligen. Moderation: Senta Haldimann und Christoph Ritz.

Der Anlass steht allen Interessierten offen. Freier Eintritt. Das genaue Programm entnehmen Sie dem Flyer.

Download
Flyer Umweltforum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.2 KB


Durchgeführte Veranstaltungen - Siehe unsere Berichte