Download
Tätigkeitsprogramm März bis August 2022
Tätigkeitsprogramm März - Aug 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 840.3 KB



Grün, schön und nützlich – Pflanzen im Geristeinwald - Ein Angebot der FNL Bolligen

Der "Elefant" in Geristein. Foto Beatrice Senn-Irlet
Der "Elefant" in Geristein. Foto Beatrice Senn-Irlet

Samstag, 11. Juni 2022 13:45 – 16:00 Uhr 

Treffpunkt: Parkplatz Geristein (Bus Bolligen Bahnhof ab 13:29, Lutzeren an 13:33)

 

Unter der fachlichen Leitung der Botanikerin Beatrice Senn-Irlet werden wir die einheimische Biodiversität kennen und schätzen lernen. Zu entdecken gibt es auf unserem botanischen Spaziergang am Waldrand beim Elefanten und im Geristeinwald an ökologisch unterschiedlichen Stellen unter anderem Geissbart, Spitzwegerich, Süsser Tragant, Schafgarbe und Rotes Waldvögelein.

Reisen Sie bitte mit dem ÖV an, da am Treffpunkt nur wenige Parkplätze verfügbar sind.

Anmeldung erwünscht an senn-irlet@bluewin.ch. Bei zweifelhaftem Wetter können Sie ab Freitag 17 Uhr Auskunft zur Durchführung unter der Nummer 031 921 82 73  erhalten.

Ausweichdatum ist Samstag, 25. Juni 2022.

 

Die Exkursion ist ein Angebot der Fachgruppe Natur und Landschaft der Gemeinde Bolligen. NUBIS- Mitglieder aller 3 Gemeinden sind herzlich willkommen.


Vortrag „Die wunderbare Welt der Insekten“

Taubenschwänzchen, Foto: Christian Roesti
Taubenschwänzchen, Foto: Christian Roesti

Mittwoch, 15. Juni 2022, 19.30 Uhr, Reberhaus Bolligen, Grosser Saal. Referent: Christian Roesti, Insektenspezialist. Ohne Anmeldung. Eintritt kostenlos.

Wussten Sie, dass einige Insektenarten zum Überwintern in den Süden ziehen? Sind Insekten wichtig und nützlich oder einfach nur lästig? Christian Roesti vermittelt uns in Wort und Bild spannende Einblicke in die interessante Welt der Insekten und stellt uns einige attraktive und interessante Arten vor. Wir erfahren Erstaunliches über Funktion, Aufgabe und Überlebensstrategie von verschiedenen Insekten. Mit praktischen Anleitungen, wie wir im eigenen Garten, auf dem Balkon oder auf dem Landwirtschaftsbetrieb mit kleinen Eingriffen Insekten fördern können. 

Durchführung in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Natur und Landschaft der Gemeinde Bolligen.


Solarstrom selber produzieren und effizient nutzen - Wie komme ich zur optimalen Anlage für den Eigenverbrauch?

Das solar bestückte Hausdach Tieracker 17A. Foto: Walter Bernhard
Das solar bestückte Hausdach Tieracker 17A. Foto: Walter Bernhard

Samstag, 25. Juni, 13.30 bis 15.30 Uhr, mit Zvieri zum Gedankenaustausch, Treffpunkt: Garagenplatz Tieracker 17A, Bolligen

Für den Strom von der Sonne gibt es in Bolligen wie auch im übrigen Worblental viele bestens geeignete, aber noch ungenutzte Dachflächen. Damit der Solarstrom selber optimal genutzt werden kann, braucht es vor der Erteilung eines Auftrags eine ganzheitliche Planung. So können die Anbieter nicht einfach eine Standardlösung offerieren. Die Teilnehmenden erfahren am Anlass, wie der Strom-Eigenverbrauch durch eine intelligente Steuerung der gewichtigsten Abnehmergeräte (Wärmepumpen, Klimageräte, Warmwasser- und Wärmespeicher etc.) optimiert werden kann. Dazu dient auch die Besichtigung der Anlage im Einfamilienhaus mit den langjährigen Erfahrungen des Hausbesitzers. Das anschliessende Zvieri gibt Gelegenheit, eigene Fragen in einem informellen Rahmen zu besprechen.

Anmeldung bis 23. Juni an christoph.ritz@me.com, 078 759 90 71. Das Angebot richtet sich besonders an Einfamilienhausbesitzende. Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Kostenlose Veranstaltung dank der Unterstützung durch die Gemeinde Bolligen aus dem EVK-Fonds. Organisiert von der NUBIS-Arbeitsgruppe Energie & Umwelt, Leitung: Walter Bernhard und Christoph Ritz. Gastgeber ist Hausbesitzer Johann Burckhardt. 


Exkursion „Die wunderbare Welt der Insekten“

Schwalbenschwanz, Foto: Christian Roesti
Schwalbenschwanz, Foto: Christian Roesti

Samstag, 2. Juli 2022, 13–17 Uhr, Spaziergang am Rande des Buchholzwaldes mit Christian Roesti, Insektenspezialist. Treffpunkt: RBS-Bahnhof Stettlen.

Auf einer spannenden Exkursion an der Gemeindegrenze zwischen Bolligen und Stettlen wollen wir gemeinsam unterschiedliche Insekten suchen und bestimmen. Während unserem Spaziergang erzählt uns Christian Roesti viel Interessantes über Lebensraum, Spezialisierung und Vorlieben von heimischen Schmetterlingen, Heuschrecken, Käfern und Wildbienen. 

Anmeldung bis spätestens am Freitag, 1. Juli 2022 an Lotti Stiller, artstiller@bluewin.ch. Beschränkte Teilnehmendenzahl.  Für Personen aus Bolligen kostenlos; für auswärtige Teilnehmende CHF 20.-, Kinder gratis.

Durchführung in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Natur und Landschaft der Gemeinde Bolligen.


Gemütlicher Brätliabend in der Hornusserhütte ob Bantigen

Abendstimmung bei der Hornusserhütte. Foto: Robert Etter
Abendstimmung bei der Hornusserhütte. Foto: Robert Etter

Freitag, 19. August, ab 18.30 Uhr 

 

Grillplausch in lauschiger naturnaher Umgebung. Für alle Vereinsmitglieder und Schnuppergäste. Apéro und Dessert werden von NUBIS offeriert. Grillgut, Beilagen, Geschirr und Besteck bitte mitbringen; Brot, Züpfe und Getränke sind vorhanden. Mitfahrgelegenheit wird organisiert. Anmeldung bis 18. August an Georg Ledergerber, nubis@gmx.ch, 031 921 68 84, allenfalls auch für eine gewünschte Mitfahrt. Der Anlass findet lediglich bei angenehmem Wetter statt. Wir halten uns auf der gedeckten Terrasse im Freien auf. Deshalb warme Jacke mitnehmen. Für PWs ist die Zufahrt zur Hütte gestattet. Dort sind genügend Parkplätze vorhanden.

 

Lageplan unten.

Download
Hornusserhütte_Lageplan.jpg
JPG Bild 1.1 MB

Grundkurs Ornithologie, Januar bis Juni 2022 - ausgebucht

Erstmals bietet NUBIS einen Grundkurs in Vogelkunde an. Unter fachkundiger Leitung lernen Sie die wichtigsten in der Schweiz vorkommenden Vogelarten, ihre Lebensweise sowie ihre Habitate kennen.

 

Der Kurs besteht aus 7 Theorieabenden und 6 meist halbtägigen Exkursionen. Auf den Exkursionen stehen die Umsetzung des Gelernten, das Naturerlebnis sowie das Entdecken und Beobachten im Vordergrund. Es werden keinerlei Vogelkenntnisse vorausgesetzt.

Zugelassen sind Mitglieder von NUBIS, Nichtmitglieder sowie Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren. 18 bis 24 Teilnehmende. Die Kurskosten betragen Fr. 220.- bis 290.-, je nach Kategorie.

 

Einzelheiten zu diesem Kursangebot können Sie dem Flyer (PDF) entnehmen. Anmeldung mittels Formular (PDF). Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Kursleiter Adrian Schmid, Haldenackerweg 12b, 3065 Bolligen, adrian.schmid1@bluewin.ch, 031 932 14 94 oder 079 468 65 06. Der Kurs ist ausgebucht.

Der Neuntöter (hier ein Männchen) brütet auch in Bolligen. Foto: Adrian Schmid
Der Neuntöter (hier ein Männchen) brütet auch in Bolligen. Foto: Adrian Schmid
Download
Flyer Grundkurs Ornithologie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB
Download
Anmeldeformular Grundkurs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.8 KB




Durchgeführte Veranstaltungen - Siehe unsere Berichte